Bannerbild
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
 

Konzert Bad Breisig

 

 

Chortreffen in Bad Breisig am Rhein

  

Nach dem Konzert

  Bildergalerie

 

 

 

Mit Gesang die Herzen der Zuhörer berührt

 

Sängertreffen 2018 in der Pfalz

 Bad Breisig

 

Auch in diesem Jahr war der Oranienburger Chor „Viva la musica“ mit seiner Chorleiterin Helga Stache  beim jährlichen Sängertreffen der Seniorenchöre in Bad Breisig dabei.

Eine über 20-jährige Tradition vereint uns Chöre, denn gemeinsam Reisen und Singen, das macht Freude und wir lernen Land und Leute kennen.

 

Mit dem Bus erkundeten wir die schöne Landschaft entlang des Rheins. Wir waren unterwegs in

Aachen und haben im berühmten Dom gesungen. Eine Rundreise führt uns nach Remagen, Bonn und in die Weinregion im Ahrtal.  Eine Weinverkostung gehört dazu. Auch mit dem „Vulkanexpress“ durch die Eifelhöhen zuckeln und das Kloster „Maria Laach“ besichtigen. Es waren schöne Höhepunkte dieser Reise.

 

Das gemeinsame Konzert - aller Chöre - war  ein öffentliches Konzert, als Geschenk an die Bürger der Stadt Andernach am 29. August 2018.

10 Chöre eröffneten das Konzert mit dem Lied von Christian Willibald Gluck “Füllt mit Schalle“.

Wir standen beim Eröffnungslied schon auf der Bühne.  Und so konnten wir als erster Chor  unseren Beitrag mit den Worten von Paul Gerhard „Geh aus mein Herz und suche Freud“ beginnen.

Chöre möchten mir ihren Liedern ein bisschen die Herzen der Zuhörer berühren. Mit den nächsten zwei Liedern „Zauber der Musik“ und „Zeit ist ein Geschenk“  ist es uns sehr gelungen. Wolfgang Amadeus Mozart hinterließ uns einzigartige Kompositionen. In seiner Jugendzeit war Mozart nicht unempfänglich für weibliche Reize und so entstand das wunderschöne italienische Liebeslied „Luci Care, Luci Belle“. Im Köchelverzeichnis steht „Ihr geliebten Augensterne“. Alle kennen die Oper „Zauberflöte“, das schönste und tiefste Musikmärchen aller Zeiten. Aus dieser Oper, erstmalig komponiert Mozart in deutscher Sprache, sangen wir die Glöckchen-Arie und beendeten so unsere Lieder. Mozart wollte so gern, dass alle Menschen seine Musik verstehen, Er forderte die  Komponisten auf, endlich ihre Musik in deutsch zu schreiben und auch die Arien in deutsch zu singen. Wenn er wüßte, dass seine Lieder und Arien heute sogar von Seniorenchören gesungen werden. Wir glauben, er würde lachen und wäre sehr froh. Ein zufriedenes Lächeln unserer Chorleiterin und der Applaus sagte uns, dass wir gut gesungen haben. Mit unserer Liederauswahl und unserer Moderation wurden wir dem Motto gerecht.

Den letzten Abend haben wir mit einer kleinen Feier mit lustigen Beiträgen und Tanz ausklingen lassen. Mit vielen Eindrücken gingen 6 Tage einer schönen Reise zu Ende.

Wir haben auch in diesem Jahr unsere Stadt Oranienburg würdig präsentiert. Aber wir brauchen dringend neue Sängerinnen und Sänger in unserem Chor.

 

Jeden Mittwoch ab 15 Uhr im Regine-Hildebrandt-Haus können sie uns bei den Proben zu hören. Unsere Internetadresse: www.seniorenbuero-ohv.de unter viva la musica erfahren sie mehr über uns.

Hören und sehen können sie den Chor am 8.12.2018 in der Oranienburger Nikolaikirche zum Weihnachtskonzert.

 

 

 

 

 

Veranstaltungskalender

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden

Nachrichten

Partner

Landkreis Oberhavel

Landkreis Overhavel

Stadt Oranienburg

Mittelbrandenburgische Sparkasse